Beschreibung eines benutzerdefinierten Objektes erscheint nicht im Objektbrowser

Hallo sernet-Team,

im Gegensatz zum alten GS bekomme ich beim modernisierten Grundschutz die Beschreibung von benutzerdefinierten Objekten, also Bausteine, Anforderungen und Gefährdungen, nicht in den Objektbrowser übernommen. Für die Anzeige der Beschreibungen ist das natürlich ausgesprochen unschön.

Im XML-Editor finde ich die richtige Stelle leider auch nicht. Da mache ich mehr kaputt.

Wie ist die korrekte Vorgehensweise?

Danke schon mal.

Hallo Pitti,

das Bearbeiten der HTML-Beschreibungen für das Browserfenster ist für normale Anwender standardmäßig ausgeblendet. Die Felder mit dem HTML-Content sind auf „unsichtbar“ gestellt. Das lässt sich ändern und danach können die Inhalte dauerhaft direkt in verinice bearbeitet werden.

Schritt- für-Schritt Anleitung dafür:

  1. Die Datei „verinice/plugins/sernet.gs.server_1.3.0.201908021115.jar“ in „.zip“ umbenennen.
    1.1. (Die Versionsnummer im Dateinamen kann je nach verinice-Version eine andere sein.)
  2. Das Archiv mit 7-Zip oder einer anderen Archivverwaltung öffnen.
  3. Im Archiv die Datei „WebContent/WEB-INF/SNCA.xml“ editieren.
    3.1 Für korrekte Anzeige der Zeilenumbrüche notepad, notepad++, vscode, vim oder einen anderen vernünftigen Texteditor verwenden. :wink:
  4. In der Datei müssen folgende Zeilen von „visible=false“ auf „visible=true“ geändert werden:
<huiproperty editable="false" id="bp_requirement_objectbrowser_content"
            inputtype="text" name="Requirement Content" showInObjectBrowser="true" visible="false" />
...
<huiproperty editable="false" id="bp_safeguard_objectbrowser_content" inputtype="text"
            name="Safeguard Content" showInObjectBrowser="true" textrows="4" visible="false" />
...
<huiproperty editable="false" id="bp_threat_objectbrowser_content" inputtype="text"
            name="Elemental Threat Content" showInObjectBrowser="true" visible="false" />
  1. Danach den Dateinamen wieder in „.jar“ zurück ändern und verinice neu starten.
  2. Die Felder mit allen Browserinhlten lassen sich nun in der Mod.Grundschutzperspektive editieren.

(Hinweis: Auf dem verinice.PRO Server liegt die Datei ‚SNCA.xml‘ direkt im Dateisystem im oben angegebenen Ordner.)

3 Likes

Hallo Herr Kodermann,

vielen Dank für die Anleitung. Hat fast geklappt, musste allerdings auch editable auf true ändern. Dann ging es. Für den Bausteintext habe ich dann auch <huiproperty editable=„true“ id=„bp_requirement_group_objectbrowser_content“ angepasst.

Nochmals besten Dank und viele Grüße
Pitti

© SerNet GmbH, 2019