Backup vernice Daten

Hallo,

was genau muss bei einer Standalone Installation in einem Backup enthalten sein um eine vollständige Wiederherstellung zu ermöglichen.

Hallo,

um ein Backup in der Standalone Version zu erhalten können Sie folgende Möglichkeiten vornehmen:

1. Daten Export:
Der zentrale Ort zum Ex- und Importieren ist der Modell-View, da sich hier die Verwaltung des Modells befindet, dessen Elemente über die vna-Schnittstelle ausgetauscht werden können. Sie können einen IT-Verbund / eine Organisation als Ganzes mit einem Klick exportieren. Klicken Sie dazu in der Werkzeugleiste des BSI- bzw. des ISM-Views auf den Export-Button, um den IT-Verbund / die Organisation in eine Datei (im .vna-Format) zu exportieren.
Der Datei-Export enthält alle in der Baumdarstellung dargestellten Objekte sowie daran angehängte Dateien.
Exportiert werden:
• BSI Zielobjekte, Bausteine und Maßnahmen
• ISM-Objekte (Assets, Szenarien, Controls etc.)
• Objekte der Datenschutzperspektive
• Personen
• Datei-Anhänge aller Objekte
• Verknüpfungen zwischen Zielobjekten
• BSI-Risikoanalysen, inklusive eigener Gefährdungen und eigener Maßnahmen (ab verinice 1.12)

2. Sicherung des Workspaces:
Innerhalb des „verinice“ -Verzeichnisses in Ihrem Heimatverzeichnis befindet sich das Verzeichnis „workspace“. Dieses Verzeichnis beinhaltet u.a. die eingebettete Apache Derby Datenbank.
Aus diesem Grund wäre eine Sicherung des Workspaces ebenfalls eine Möglichkeit für ein Backup.


Sollten Sie die Einstellungen früherer Versionen übernehmen wollen (wie hier im Beipsiel bei einem Update von verinice 1.17 auf 1.18) so können Sie wie folgt vorgehen:

Öffnen Sie die Datei verinice.ini aus dem Installationsordner von z.B. verinice 1.17 mit einem Texteditor.
In diesem Beispiel ist der Pfad der Datei C:\Programme\verinice-1.17\verinice.ini.

Öffnen Sie die Datei verinice.ini aus dem Installationsordner von z.B. verinice 1.18 mit einem Texteditor.
In diesem Beispiel ist der Pfad der Datei: C:\Programme\verinice-1.18\verinice.ini

In beiden Dateien finden Sie eine Zeile -data. Diese und die nächste Zeile sehen zum Bespiel so aus:

-data 
@user.home/verinice/workspace

Vergleichen Sie diese Zeilen in den beiden Dateien. Wenn die Zeilen gleich sind, dann müssen Sie nichts tun. Wenn die Zeilen nicht gleich sind, dann kopieren Sie die Zeilen aus der Datei von verinice 1.17 in die Datei der Version 1.18 und speichern sie anschließend die geänderte Datei.


Sehen Sie hierzu auch:


MfG
Tatjana Anisow

1 Like