Bugfixes und Detailverbesserungen in verinice 1.18.1

Über 30 weitere Bugfixes und Detailverbesserungen tragen zu einer erneuten Verbesserung von verinice 1.18.1 bei, die primär die generelle Performance betreffen. Explizit zu erwähnen sind:

  • Java 8 wurde auf das neueste Release aktualisiert.
  • Zur Behebung einer Sicherheitslücke wurde die Elasticsearch REST API deaktiviert.
  • Beim Kopieren mir Verknüpfungen werden jetzt auch die Bemerkungen in den Verknüpfungen kopiert.
  • Im Editor stehen nun immer die vertikalen und horizontalen Scroll-Bars zur Verfügung.
  • Der alte CSV Katalog-View in der ISM-Perspektive wurde abgekündigt und steht nicht mehr zur Verfügung.
  • VDA ISA Report Templates können nur noch je Scope ausgeführt werden.

Hallo.
Ich habe bisher in einem Scope mehrerer Audits durchgeführt und konnte dann in 1.18 pro Audit einen ISA Report erzeugen, dass ist jetzt nicht mehr möglich. Gibt es einen alternativen Weg? Oder die Möglichkeit das Reporting pro Audit wieder hinzuzufügen?

Hallo Thim,

vielen Dank für die Anfrage!

Mit der Umstellung auf die neue LTR-Technik können die VDA-ISA Reports momentan nur für ein Assessment je Scope ausgeführt werden. Wir planen diese Funktionalität in Zukunft wieder (und weitergehender) bereitzustellen.
Als Workaround können Sie bis dahin die einzelnen Assessments jeweils in einen separaten Scope kopieren. Das ist zugegebener Maßen etwas umständlich, bedingt durch die Umstellungen aber aktuell notwendig.

MfG mflue

© SerNet GmbH, 2019