Fragen zum Update ohne Internetzugang

Hallo,

in den Installationsanleitungen ist u.a. auch das Update / Upgrade von verinice.PRO ohne Internetzugang, also offline beschrieben. Da unser Server (Version 1.19.1) nicht mit dem Internet verbunden ist, habe ich die Dateien der Version 1.20 heruntergeladen und auf den Server per WINscp übertragen. Nun stellt sich mir zum einen die Frage, ob diese in ein bestimmtes Verzeichnis zur Ausführung kopiert bzw. verschoben werden müssen und zum anderen, ob es eine vorgegebene Reihenfolge bei der Ausführung mit rpm gibt.

Zurzeit stehen die Dateien im Homeverzeichnis des verinice-Benutzers und bei der Ausführung gemäß der Installationsanleitung des Server-Paketes als erstes gibt er mir eine Liste von fehlgeschlagenen Abhängigkeiten aus und bricht die Ausführung ab.

Danke und viele Grüße, wirpa

Hallo,

zur Info: der Ort, wo die Dateien abgelegt wurde, spielt im Grunde keine Rolle. Die Angabe des Pfades bei der Ausführung des Befehls alledings schon. Bei der Reihenfolge könnte in der Tat eine Rolle spielen, welche Pakete auf dem System bereits vorliegen müssen. Um das zu umgehen, kann man einfach Wildcard einsetzen, so dass alle Pakete mit dem Vorkommnis im Namen berücksichtigt werden:
rpm -Uvh /tmp/verinicepro*
Dabei zu berücksichtigen, dass die Pakete nur in einer/korrekten Version im Verzeichnis liegen.
Wenn Sie die Abhängigkeitsfehler bekommen, prüfen Sie ob alle notwendige Pakete im dem Verzeichnis liegen. Falls nicht, dann laden Sie von unserer Seite die restliche Pakete herunter.
Sind nur die verinicepro-Pakete betroffen, ist es schnell erledigt :slightly_smiling_face:. Bestehen allerdings andere Abhängigkeiten, z.B. zu den Paketen, wie tomcat, apache oder java, müssen Sie die erstmal von einem CentOS oder RHEL-Spiegelserver herunterladen, updaten und erst dann die verinicepro-Pakete aktualisieren.

Gruß
Julia

1 Like

Hallo verinice.Team,

unsere IT-Abteilung wollte heute auch die Version 1.20 von verinice.PRO installieren und bekommt „natürlich“ die erwähnten Abhängigkeitsfehler.
Gibt es eine Auflistung der „notwendigen“ Pakete oder müssen diese selber „ermittelt“ werden.
Schön wäre hier eine Hilfestellung seitens SerNet.

Besten Dank und schöne Grüße

Hallo,

um alle Abhängigkeiten des Pakets auflisten, wie folgt ausführen:

yum deplist verinicepro