Kopieren von Inhalten zwischen Feldern

Die folgende Beschreibung erläutert, wie für das Objekte Incident/Vorfall in der ISM-Perspektive der Inhalt des Feldes Ereignis(se) in das Feld Sachverhalte kopiert werden kann.

Diese Vorgehensweise behebt insbesondere das in diesem Beitrag gemeldete Problem, lässt sich aber ähnlich auch auf beliebige Fragestellungen anwenden.

Bitte führen Sie vorab unbedingt ein Backup Ihrer Daten durch!

Als Ausgangssituation dient eine Beispielorganisation mit Incidents. Das Feld Ereignis(se) ist eingeblendet und zeigt die Altdaten, analog auch im Objektbrowser dargestellt.

Über das Menü Datei >Report-Abfrage >Neue Abfrage wurde die folgende Report-Abfrage erstellt, siehe Datei KopiereEreignisse.vlt (398 Bytes).

Exportiert werden soll inbesondere das Feld Ereignis(se), beachten Sie aber auch die Datenbankfelder UUID und Source-Id.

Um bei dem späteren Re-Import die Daten für veinice „wiedererkennbar“ zu machen, muss zuvor die Source-Id generiert werden. Dafür ist der jeweilige Scope einmal mit den folgenden Einstellungen zu exportieren:

Nach dem Export ist an jedem Objekt die Source-ID zu erkennen, wenn über das Menü Bearbeiten > Einstellungen > VNA Import/Export > die Option Zeige Icon für importierte Objekte aktiviert ist:

Die exportierte Datei selber wird nicht benötigt, die Source-Id ist jetzt vorhanden und sichtbar:

image-20210122215138204

Mit der oben erstellten Report-Abfrage können nun alle Daten einer Organisation exportiert werden, das Ergebnis sollte wie folgt aussehen:

Beachten Sie auch hier die zuvor generierte Source-Id, als eindeutige ID für den im nächsten Schritt folgenden CSV-Import dient dabei die UUID.

Über das Menü Datei > CSV-Import initieren Sie diesen mit folgenden Einstellungen, achten Sie dabei unbedingt auf die Angabe der korrekten zuvor gesetzten Source-Id:

Im darauf folgenden Dialog mappen Sie das Feld Ereignis(se) mit den alten Daten auf das neue Feld Sachverhalt, das Mapping anderer Felder ist optional bzw. wird die Source-Id nicht gemappt:

image-20210122220527134

Nach erfolgreichem Import wurden die Daten aus dem Feld Ereignis(se) in das Feld Sachverhalte kopiert:

Das hier angewendete Prinzip kann je nach gewünschtem Ergebnis auf vielfältige Art und Weise modifiziert werden. Aufgrund der umfangreichen Möglichkeiten der Datenänderung sollte die Vorgehensweise immer entsprechend geplant und getestet werden.

1 Like