Maßnahmen werden nicht übernommen

Hallo,

ich modelliere derzeit einen Informationsverbund im Kontext modernisierter Grundschutz (Kompendium 7.0) in verinice 1.18.0.
Bei Anwenden einen Bausteins auf Assets des Informationsverbundes werden manchmal neben den Anforderungen auf korrespondierende Maßnahmen erzeugt, so das in der Anforderung “Aus Maßnahme ableiten” markiert werden kann. Setze ich in der Maßnahme den Umsetzungsstatus auf “ja” wird somit dieser Status auch in der Anforderung übernommen (Works as designed ;-).

Nun gibt es aber einen Teil von Bausteinen, die bei Anwendung ein anderes Verhalten aufweisen und NICHT korrespondierende Maßnahmen erzeugen.
Die Konsequenz ist, dass ich je Baustein unterscheiden muss - in Abhängigkeit, ob ein korrespondierenden Maßnahmeneintrag da ist - wo ich die Umsetzung einpflege.

Ein Bug oder habe ich einen Denkfehler.

VG

Hallo,

es gibt schon von Seiten des BSI leider nicht zu jedem Baustein Maßnahmen.
Daher können auch in verinice für solche Bausteine, bei denen vom BSI keine Maßnahmen veröffentlicht wurden, keine Maßnahmen modelliert werden.
Hier muss dann die Bearbeitung (Umsetzungsstatus) in der Tat direkt in der Anforderung stattfinden. Alternativ könnte man auch eigene Maßnahmen erstellen und mit den entsprechenden Anforderungen verknüpfen.
Ich hoffe das hilft weiter.

VG

1 Like

Ja, das hilft weiter - dankeschön!

Hallo,

in Ergänzung des korrekten Beitrags von @SteSte noch folgender Hinweis:

Es gibt in verinice in den Einstellung zwei Optionen zu dieser Frage. Sie können grundsätzlich entscheiden, ob Sie mit dem Objekttyp Maßnahmen arbeiten möchten oder nicht.
Falls nicht dokumentieren Sie den Umsetzungsstatus in der Anforderung direkt.
Falls Sie mit dem Objekttyp Maßnahmen arbeiten möchten, gibt es die zusätzliche Option Modelliere leere Umsetzungshinweise/Maßnahmen, siehe Screenshot:

Beide Vorgehensweisen habe je nach Umgebung Ihre Berechtigung wie wir denken.

Ich hoffe das hilft noch einmal zum Verständnis.

MfG Michael Flürenbrock