Unterschiede der Reportvorlagen im IT-Grundschutz

Hallo,

ich bereite derzeit unsere Vorlagen auf unser Audit vor. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Vorlage der Modellierung erhebliche Mängel aufweist. Zumindest bei uns. D.h. bisher (März 2019) waren dort die Verknüpfungen angegeben, die sind komplett raus und die anderen Angaben funktionieren eigentlich nur bei den Geschäftsprozessen zuverlässig, wie der Verantwortliche usw. Bei den Systemen steht dort also nur die Überschriften ohne Inhalt:

ID **Name


Beschreibung:
Bearbeitungsreihenfolge:
Letzte Änderung:
Hauptverantwortlicher:
Verantwortlicher:

woran liegt das? Hat das Problem noch jemand? Die Datenfelder sind bei uns gepflegt…

Danke

Hallo,

ist mir auch schon aufgefallen. Auch im Designer kann ich, bzw konnte ich keine zugeordneten Felder finden, daher ist müsste meiner Meinung der Report selbst angepasst werden.

vg
MA

Danke der Info.

Beste Grüße

Hallo,
ich habe das Problem aktuell auch gehabt. Die Ursache lag bei mir darin, dass ich die Personen zentral in einem Scope (u.a. mit den übergreifenden Aspekten) pflege, pro Verfahren jedoch einen eigenen Scope habe. Die aktuellen Reports greifen - im Gegensatz zu den Reports beim alten Grundschutz - nicht auf Informationen außerhalb des Scopes zu. So sieht man im A.1 Abhängigkeiten z.B. keine Abhängigkeiten zu Objekten in anderen Scopes (diese werden nicht dargestellt und fehlen im Report). Gleiches gilt offensichtlich für die Personen.
Viele Grüße
T_Sk

1 Like

Hallo T_Sk,

danke für die Rückmeldung. Ähnlich mache ich es auch. Aber was ist die Lösung? Alles doppelt anlegen? In der Ansicht kann ich ja die Felder sehen, also werden Sie ja richtig verknüpft und ausgelesen.

Viele Grüße
M.Albert