Gruppierung und Gruppennamen in Reports

Hallo verinice-Team,
wir verwenden verinice(.PRO) in Verion 1.18.

In der Perspektive „Modernisierter IT-Grundschutz“ besteht die Möglichkeit, Zielobjekt-Gruppen und Objekttyp-Gruppen neu anzulegen, bzw. die vorgegeben umzubenennen. Damit kann der Modell-View schön übersichtlich gestalltet werden.
Leider spiegelt sich dieses nicht in den Reports wieder.

In den aktuellen Reports wird die Objettyp-Gruppe „IT-Systeme“, die ich z.B. in „IT-Systeme Sicherheitszone 1“ umbenannt habe weiterhin unter „IT-Systeme“ ausgegeben.

Zusätzliche Gruppen vom Objekt-Typ „IT-System“ werden im Report auch unter „IT-Systeme“ und nicht als eigene Gruppe von IT-Systemen ausgegeben.

Gruppierungen von Zielobjekten gehen in den Reports auch verloren.

Können die mitlerweile recht flexiblen Möglichkeiten des Modell-View auch auf die Reportausgaben adaptiert werden?

Weiterhin wären die Gruppierungsinformationen in View „Verknüpfungen“ auch sehr hilfreich.

Besten Dank.

Guten Morgen,

die Reports sind nach meiner Erfahrung so gestaltet, dass der schematische Aufbau in einer .rptdesign, die wiederkehrenden Begriffe jedoch in einer .rptproperties angegeben sind. Das hat zur Folge, dass eine Änderung der Begrifflichkeiten im Client sich nicht auf die Wortwahl innerhalb von Reports auswirken kann, weil es keine Verknüpfung gibt.
Falls Sie über den VDesigner verfügen (zumindest in unserer Verinice.pro Lizenz enthalten) können Sie die Begriffe pro Report anpassen. Den Pfad zum ReportDeposit finden Sie im Verinice Handbuch. Achten Sie darauf, dass bei Report-Updates auch Ihre Anpassungen ggf. wieder überschrieben werden können - eine lokale Sicherung ist dann empfehlenswert.

Damit auch Gruppen korrekt ausgegeben werden vermute ich, dass eine Anpassung der entsprechenden *.rptdesign Datei notwendig ist.

Beste Grüße
Stefanie Langer

Hallo,
dieser Beitrag kann/sollte mit dem Beitrag

verknüpft werden.

Dort ist ein Lösungsvorschlag vorhanden.

Gruß
G. Winkler

2 Likes